Aufwertungen für eine erfolgreiche Vermietung zur Weihnachts und Winterzeit

Schon bald werden in den Städten Weihnachtslichter leuchten, Weihnachtsmärkte – coronabedingt nur mancherorts – ihre Türen öffnen und Geschäfte Specials anbieten. Die Weihnachts- und Winterzeit ist eine ganz besondere Zeit, in der vor allem die Konsumbranche brummt. Aber nicht nur Geschäfte profitieren von der Jahreszeit. Auch die Tourismusbranche – allem voran die Kurzzeitvermietung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern – blüht auf und freut sich an hohen Umsätzen. Es ist also ein denkbar guter Zeitpunkt, für Veränderungen und für ein paar neue Ideen!

24/7 Schlüsselboxen installieren

Mit 24/7 Schlüsselboxen ermöglichst du deinen Gästen einerseits einen kontaktlosen Check-in/-out als auch während ihres Aufenthalts ein einfaches Betreten und Verlassen deiner Ferienunterkunft. Oder sollten sich deine Gäste aufgrund von schlechtem Wetter oder Flugverspätungen verspäten, muss niemand warten. Man erspart sich so unnötige Kommunikation und gibt den Gästen das Gefühl, alles ist perfekt vorbereitet, egal, wann sie ankommen.

Die Wohnungsvermietungsagentur Airgreets ermöglicht mit der beschriebenen Variante einen flexiblen und kontaktlosen Self Check-in zu jeder Tageszeit. Mit Hilfe der 24/7 Schlüsselboxen können deine Gäste am Tag ihrer Anreise jederzeit ab der vereinbarten Check-in-Zeit in deine Ferienwohnung oder dein Ferienhaus kommen. Die Reisenden bekommen in der Regel 24 Stunden vor ihrer Ankunft eine E-Mail mit den Zugangsdaten und – Informationen von Airgreets.

Ausstattung und Annehmlichkeiten für gemütliche Stunden bereitstellen

Im Winter wird es spätestens um 17:00 Uhr dunkel. Deinen Gästen steht deshalb nicht besonders viel Zeit zur Verfügung, um etwas anderes zu unternehmen, als gemeinsam zu kochen und zu Abend zu essen oder einfach auf der Couch zu entspannen und einen Film anzusehen. Daher ist es nett, einen Fernseher, DVDs oder sogar einen Streamingdienst und auch Brettspiele und warme Decken in der Ferienunterkunft bereitzustellen. In der Küche kannst du das notwendige Küchenzubehör bieten, damit deine Gäste nicht jeden Tag essen gehen müssen.

Preise an die Hochsaison anpassen

Weihnachten und Neujahr ist die Zeit, in der Menschen überall in der christlichen Welt reisen, um im Kreise ihrer Lieben und Familien zu sein oder einen traumhaften Winterurlaub zu erleben. Diese Tatsache und die, dass die Anzahl der Buchungen steigt, veranlassen die meisten Hotels und Resorts im Winter und über Weihnachten und Neujahr ihre Preise astronomisch zu erhöhen. Das kannst du auch. Aber eine allgemeine Empfehlung für diesen Zeitraum ist, die Preise deiner Ferienwohnung oder deines Ferienhauses nicht mehr zu erhöhen, als es in deiner Region üblich ist. Schließlich möchtest du ja wettbewerbsfähig bleiben.

Titel und Beschreibung des Inserats ändern

Es gibt unterschiedliche Dinge, die du als Verkaufsargumente entweder zum Titel oder der Beschreibung des Inserats hinzufügen kannst, um die potenziellen Gäste auf deine Ferienwohnung oder dein Ferienhaus aufmerksam zu machen. Befindet sich die Ferienunterkunft in der Nähe eines Weihnachtsmarktes mit herrlichem Blick auf das Feuerwerk am Silvesterabend oder in der Nähe eines Lebensmittelgeschäfts, das während der Ferienzeit rund um die Uhr geöffnet ist, während andere Supermärkte geschlossen sind oder an einem ruhigen Ort, weit weg von all dem Weihnachtseinkaufschaos und der Hektik des Alltags? Dann muss das unbedingt erwähnt werden. Die Aktualisierung wird nicht nur Reisende für Winterurlaube ansprechen, sondern auch zu einer besseren Klickrate auf Buchungsportalen mit viel Konkurrenz führen.

Hast du Lust, deine Ferienimmobilie zeitgemäß zu dekorieren?

Dann überlege dir…

  • einen Kranz an der Wohnungs- oder Haustürzu hängen
  • Weihnachts- oder Winterservietten auf dem Tisch zu legen und Lichterketten anzubringen
  • eine weihnachtliche Tischdekoration (wie ein Minibaum oder ein dekorativer Stern) auf den Esstisch zu stellen.

Last but not least

Wenn die Räumlichkeiten weihnachtlich bzw. winterlich dekoriert sind, stellst du sicher, dass Fotos von einer professionellen Fotograf*in gemacht und im Inserat ergänzt werden.

Das Problem in dieser Jahreszeit ist für viele, dass sie weit mehr noch als im sonstigen Jahr beschäftigt sind. Daher ist es naheliegend, all diese Themen an einen Professionisten wie die Vermietungsagentur Airgreets zu übertragen.

Informationen zu den Leistungen von Airgreets gibt es auf airgreets.com oder per Mail über JetztVermieten@airgreets.com und telefonisch unter +49 89 120 840 919.