FAQ2018-07-05T21:46:14+00:00

Häufig gestellte Fragen

Airgreets Service

Airgreets ist ein Dienstleister, der alle Aktivitäten rund um die kurzzeitige Vermietung von Wohnungen übernimmt.
Als fester Bestandteil der Sharing Economy hat sich Airgreets zum Ziel gesetzt, mehr Menschen das Home Sharing zu ermöglichen. Inzwischen sind wir Marktführer im Bereich des Serviced Home Sharing in Deutschland und bieten ein professionelles Serviceangebot für Airbnb Kurzzeitvermietungen an. Wir geben damit allen, die privat oder beruflich häufig unterwegs sind und ihre leerstehende Wohnung während dieser Zeit sinnvoll nutzen möchten, einen Zugang zum Home Sharing.
Hierbei kann es sich um kurzzeitige Arbeitstrips von 2-3 Tagen oder aber um den dreiwöchigen Sommerurlaub handeln. Wir kümmern uns während der verfügbaren Zeit um deine Vermietungen.
Mit unserem Service wollen wir den Umgang mit den eigenen vier Wänden revolutionieren, sodass jeder seine Wohnung auch während Abwesenheiten möglichst effizient nutzen kann.
Airgreets bietet einen rundum Service an und übernimmt alle Aktivitäten rund um die kurzzeitige Untervermietung deiner Wohnung. Dies beinhaltet die Erstellung deines Wohnungsinserats auf Airbnb, die Preissetzung sowie die Verwaltung der Buchungen und Anfragen, die Kommunikation mit den Gästen sowie die Schlüsselübergabe an die Gäste in deiner Wohnung und die Reinigung der Wohnung nach Abreise der Gäste. Ebenso stellt Airgreets die Bettwäsche und Handtücher für die Gäste.
Nein. Airgreets stellt sowohl Bettwäsche, als auch Handtücher für deine Gäste. Die eigentlichen Bettdecken und Kissen stellst aber du.

Aktuell bieten wir unseren Service in Berlin, München, Hamburg, Köln, Düsseldorf und Frankfurt am Main an. Hierbei beschränken wir uns aufgrund der logistischen Anforderungen auf die Innenstadtlagen. Unser Preisrechner hilft dir dabei, mögliche Einnahmen in deiner Region zu verstehen.
Sollten wir deine Stadt aktuell noch nicht bedienen, kannst du uns gerne hier eine Nachricht schreiben. Wir informieren dich gerne, wenn wir auch in deiner Stadt sind.

Leider nein. Aufgrund der organisatorischen Komplexität unterstützen wir ausschließlich bei der Vermietung einer ganzen Wohnung.

Dein Start mit Airgreets

Hier kannst du direkt loslegen und dich registrieren. Sobald wir alle Informationen haben vereinbaren wir einen persönlichen Termin bei dir in der Wohnung, um sowohl dich als auch deine vier Wände kennenzulernen und Fotos für das Wohnungsinserat zu machen. Wir freuen uns über jeden neuen Home Sharer, den wir unterstützen dürfen.
Wir benötigen zwei Schlüssel zu Deiner Wohnung: Einen erhält der Gast, den anderen behalten wir, um nach der Gästeabreise für die Reinigung in die Wohnung zu kommen.
Deine Wohnungsschlüssel werden an einem sicheren Platz von uns aufbewahrt und ausschließlich bei Buchungen an Reisende übergeben. Darüber hinaus sind keine unserer Schlüssel mit Adresse oder vollem Namen versehen.
Ja, du hast Einsicht in das Profil. Gleichzeitig bitten wir dich, selbst keine Buchungen anzunehmen, Nachrichten zu beantworten oder sonstige Interaktionen mit den Gästen zu tätigen. Wir übernehmen gerne all diese Aktivitäten für dich, inkl. der Profilerstellung und -pflege, Du hast aber jederzeit selbst Zugriff darauf und kannst z.B. die Buchungsübersicht einsehen. Es ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich, dieses Profil für deine Airbnb Reisen zu verwenden.
Auf jeden Fall! In den meisten Fällen erstellen wir einfach ein neues Profil mit schicken Fotos und ansprechenden Texten. Solltest du bereits Buchungen in deinem Profil haben, haben wir auch die Möglichkeit, auf deinem bestehenden Profil aufzubauen und, sofern nötig, auf Vordermann zu bringen.
Airgreets nutzt Airbnb als Portal für Deine Wohnung. Reisende, die eine Wohnung in Deiner Stadt suchen, finden damit Dein Inserat auf der Airbnb Plattform und können dies buchen. Auch die Kommunikation mit den Gästen findet über die Nachrichtenfunktion auf der Plattform statt.
Ja. Das wichtigste für uns ist, dass Du mit unserem Service zufrieden bist. Dazu gehört natürlich insbesondere, dass zuverlässige und respektvolle Personen als Gäste Deine Wohnung nutzen. Daher hat Airgreets hohe Anforderungen an Gäste und lehnt ggf. auch Anfragen ab. Die Mindestanforderung an Gäste ist die Verifizierung ihres Ausweises bei Airbnb. Darüber hinaus stellen wir klare Hausregeln auf, die den Umgang mit der Wohnung definieren und vom Gast bei jeder Buchung akzeptiert werden müssen. Diese kommunizieren wir auch nochmal vor Ort beim Check-In an die Gäste. Sind die Anforderungen erfüllt und akzeptieren Gäste die Hausregeln bei der Buchung, so können diese die Wohnung per Sofortbuchung buchen.
Nein, dafür ist Airgreets da. Während Du Deinen Urlaub genießt oder anderweitig unterwegs bist, kümmern wir uns um alles. Und wenn Du zurückkommst, ist Deine Wohnung sauber.
Unsere Mitarbeiter, die Greeter. Dies sind von uns angestellte und geschulte Mitarbeiter, die die junge Airbnb Sprache sprechen, deine Stadt kennen und sich an der Betreuung von Gästen aus aller Welt erfreuen. Die Schlüsselübergaben erfolgen persönlich in deiner Wohnung. Wir nutzen hierbei keine Schlüsselboxen.

Kosten und Abrechnung

Das ist sehr abhängig von der Lage und Größe der Wohnung sowie von der Ausstattung. Unser Preisrechner gibt eine grobe Indikation, welche Einnahmen erzielt werden können. Nachdem wir deine Wohnung beim persönlichen Termin gesehen haben, können wir hierzu eine bessere Einschätzung abgeben.
Wir arbeiten mit einem rein erfolgsbasierten Modell und erhalten nur dann eine Service-Gebühr, wenn deine Wohnung vermietet wird. Diese Service-Gebühr beträgt 25% von den Mieteinnahmen, die von Airbnb ausbezahlt werden. Darüber hinaus erhält Airgreets die einmalige Reinigungsgebühr pro Vermietung, die vom Gast bezahlt wird. Diese Gebühr ist abhängig von der Größe deiner Wohnung sowie der Anzahl der angebotenen Schlafplätze.
Nein. Wir arbeiten mit einem rein erfolgsbasierten Modell und erhalten nur dann eine Service-Gebühr, wenn deine Wohnung vermietet wird. Die Profilerstellung und -verwaltung erfolgen kostenlos, auch vor der ersten Buchung. Laufende Kosten wie monatliche Gebühren gibt es nicht. Du musst also nur dann einen Teil der Einnahmen an uns abgeben, wenn Du durch unseren Service auch etwas verdienst.
Gäste zahlen direkt über das sichere Zahlungsverfahren auf Airbnb, es erfolgen keinerlei Barzahlungen. Diese Auszahlungen gehen zunächst auf unser Konto. Am Monatsende erhältst Du von uns eine detaillierte Übersicht der Vermietungsaktivitäten in Deiner Wohnung per E-Mail sowie die Auszahlung der entsprechenden Mieteinnahmen, bereits abzüglich unserer Servicegebühren, direkt auf Dein Konto.

Wertsachen und Versicherung

Wir empfehlen wertvolle Dinge während den Vermietungen wegzuräumen Je nach Wohnungssituation hast du die Möglichkeit, ein Zimmer abzuschließen und dort persönliche Gegenstände zu verstauen. Manche Gastgeber nutzen auch ein Vorhängeschloss, um z.B. einen Kleiderschrank abzuschließen. Wir bieten keine Aufbewahrungsmöglichkeiten für Wertsachen oder persönliche Gegenstände an.
Glücklicherweise passieren nur äußerst selten Zwischenfälle mit Gästen. Diese sind aus unserer Erfahrung kleinere Dinge, die von den Gästen auch häufig direkt zugegeben werden, z.B. wenn mal etwas herunterfällt.
Sollte wirklich mal etwas Gravierendes in deiner Wohnung passieren bietet Airbnb eine Versicherung für Schäden, die von Gästen verursacht werden, an. Gerne übernehmen wir hier den Prozess der Schadensmeldung bei Airbnb. Bitte beachte aber, dass wir keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die durch Gäste verursacht werden.
Für Details und Ausnahmen der Airbnb Versicherung siehe: „Die Airbnb-Gastgebergarantie“ oder „Die Airbnb-Versicherung“ .

Sonstiges

Ja, die Mindestaufenthaltsdauer für Gäste beträgt zwei Nächte. Wünschst du eine längere Mindestaufenthaltsdauer, so können wir dies gerne für dich in den Buchungseinstellungen hinterlegen. Bitte teile uns dies beim persönlichen Gespräch vor Ort mit.
Es gibt sowohl mietrechtliche als auch baurechtliche Vorschriften, die vor einer kurzzeitigen Untervermietung deiner Wohnung geklärt und befolgt werden müssen. Diese Anforderungen sind von Wohnsituation zu Wohnsituation und von Stadt zu Stadt verschieden. Die Verantwortung für die Einhaltung dieser Anforderungen trägst du.
Bitte informiere Dich vorab, welche gesetzliche Lage in Deinem Fall vorliegt und ob eine Kurzzeitvermietung gemäß Mietvertrag, sofern vorhanden, erlaubt ist.

Grundsätzlich müssen die Einnahmen bei der Einkommenssteuererklärung angegeben werden. Inwieweit tatsächliche Steuern anfallen hängt von Deiner persönlichen Situation ab. Sprich hierzu und für weitere Details bitte mit Deinem Steuerberater. Für erste Informationen kannst du dir auch folgendes Infoblatt von Felix1, dem online Steuerberater, durchlesen.

Nein, Airgreets ist ein eigenständiges Unternehmen und ein von Airbnb unabhängiger Zusatzservice. Wir stehen allerdings mit Airbnb in unverbindlichem Austausch, um unseren Gastgebern und Gästen eine bestmögliche Home Sharing Erfahrung zu bieten.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Schick uns gerne eine E-Mail an hello@airgreets.com oder rufe uns unter 089 9605 8891 an. Wir freuen uns über dein Interesse.
Bitte kontaktiere unser Buchungsteam direkt über die Airbnb Nachrichtenfunktion in der jeweiligen Buchung. Hierdurch stellen wir sicher, dass die gesamte Kommunikation über die Plattform erfolgt und wir dir schnellstmöglich antworten können.
Bekannt durch …